Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Microsoft’

Tja und da sitze ich nun und lese mich durch Webseiten, wie Sohnemann seinen Laptop auch nach dem 8. April noch nutzen kann. Der Laptop ist in Ordnung. Zum Surfen, für Office-Programme und ähliches Gedöns reicht er nach wie vor dicke. Eigentlich wäre alles gut. Nur: Er läuft mit XP. Und Microsoft stellt den Support für die Sicherheit des Betriebssystems ein. Umrüsten wäre Quatsch, a) zu teuer und b) ist der Rechner vermutlich zu alt/langsam für Windows 8.1 und Konsorten.

Wir sind schon so an die Wegwerf- und Erneuerungskultur gewohnt, besonders bei technischen Produkten, dass sich niemand aufzuregen scheint. Obwohl – so ist zu lesen – allein in Deutschland noch etwas acht Millionen Computer mit XP ausgestattet sind, darunter Steuerungsgeräte für EC-Automaten und PCs im Bundestag, bestimmt auch bei Gericht, in Krankenhäusern und so weiter.

Wie kann es sein, dass ein Weltkonzern all diese Unternehmen „zwingen“ kann, sich Neuware anzuschaffen? Gibt es kein Unternehmen, dass die Lücke schließt, die Microsoft aufreißt? Komisch.

Dabei habe ich vor ein paar Tagen die gegenteilige Erfahrung gemacht bei einer anderen Sorte Technik. Meinem uralten Plattenspielger, gekauft 1987 vom bei einem Ferienjob erarbeiteten Geld. Kein besonders nobles Gerät, sondern das, was in den 80er Jahren in vielen Jugendzimmern rumstand, in meinem Fall ein Philips-Gerät. Da ging letztens die Plattennadel hops. Und ich war mehr als unsicher, ob ich Ersatz bekomme. Klar, Saturn und Mediamarkt haben Plattennadeln längst aus dem Sortiment genommen. Also bin ich in einen Nobel-Hifi-Laden und siehe da: exakt meine Plattennadel für meinen uralten Billigplattenspieler sofort da und vorrätig und passt. Musik klingt wieder. So kann Support auch aussehen, Herr Gates!

Advertisements

Read Full Post »

Mein Adventstürchen heute ist musikalisch:

Während 2011 alles über Banken und die Macht der Banken und die Begrenzung derselben und Verschuldung und Staatskrisen sprach und spricht, wird 2012 vielleicht ein Jahr, in dem wir über die Macht der großen IT-Konzerne reden sollten.

Wir haben in den 90er Jahren viel Geld und Energie investiert, um nationale/staatliche Monopolisten wie Post (heute Telekom und Post und Postbank) oder Bahn zu privatisieren, um Wettbewerb zu erzeugen, damit für den Verbraucher etwas dabei herausspringt. Es folgten Versuche, den Energiemarkt zu deregulieren, weil auch hier ein Oligopol (wenige teilen sich den Markt) herrscht. Aber wer kontrolliert eigentlich die Konzerne, die den weltweiten IT-Markt kontrollieren? Auch hier bewegen wir uns in vielen Bereichen zwischen Monopolisten und Oligopolisten.

Während man Staatsunternehmen Schläfrigkeit und Bürokratie unterstellen mag, so sind sie – solange sie demokratisch kontrolliert werden – immer noch dem Dienst am Volk verpflichtet.

Jedes Privatunternehmen ist stets nur dem Dienst an seinen Besitzern verpflichtet, diese noch ein klein wenig reicher zu machen. Natürlich gibt es auch „gute“ Unternehmen. Das klappt aber meist nur so lange, so lange sie vom Wettbewerb kontrolliert werden, das heißt vom Markt der Druck kommt, den Verbrauchern zu dienen.

Microsoft mit Windows und MS Office hat das nicht nötig. Nintendo nicht. Apple auch nicht. Man möge hier noch den einen oder anderen Namen ergänzen von Unternehmen, die wesntliche Teile ihres Marktes kontrollieren. Das kann nicht gut für uns Verbraucher sein.

Read Full Post »

Excel kann nicht mehr bis acht zählen. Also mein Excel verrechnet sich. Das habe ich gerade zufällig bei einer einfachen Rechnung festgestellt. Und ich finde den verdammten Fehler nicht. Alle Zellen als Zahl mit zwei Stellem hinter dem Komma definiert, automatische Summe und betreffende Spalte eingerahmt. Erst kam sechs raus, dann sieben. Richtig wäre aber acht! ACHT!

Dass ich vieles nicht finde oder mich öfters mal vertippe, weil Tasten auf einmal anders belegt sind in dem Office 2010 – okay. Bin halt das Office 2003 gewohnt.

Aber die Fehler, die hier produziert werden mit Win7 und Office 2010, die sorgen mich schon.

Read Full Post »

Wer sich gerade nicht entscheiden kann, ob er Apple nehmen soll oder Microsoft oder, ganz mutig, Linux, bei Juvi gibt es eine Entscheidungshilfe.

Read Full Post »